Havelland Kliniken GmbH

Bezeichnung

Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistent:in
Start: ab April oder Oktober 2022 in den Kliniken Nauen und Rathenow
Dauer: 3 Jahre

Abteilung/Klinik

Klinik Nauen und Rathenow

Starttermin

01.04.2022

Beschreibung

Wir suchen Sie für eine
Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistent:in

Start: ab April oder Oktober 2022 in den Kliniken Nauen und Rathenow
Dauer: 3 Jahre

Die Havelland Kliniken Unternehmensgruppe
besteht aus sieben Gesellschaften, in denen sich alles um Gesundheit und Pflege dreht.
Mit rund 2.400 Mitarbeiter:innen und mehr als 220 Azubis sind wir der größte Arbeitgeber der Region.

Die Havelland Kliniken GmbH ist die größte Gesellschaft in der Unternehmensgruppe mit den Klinikstandorten Nauen und Rathenow. Wir betreiben Fachkliniken für Kinder- und Jugendmedizin, Gynäkologie, Geriatrie, Psychiatrie, Notfallmedizin, Traumatologie, Anästhesie & Intensiv, Chirurgie, Urologie und Innere Medizin. Außerdem gehören zu uns Seniorenpflegezentren, die ambulante Pflege, Arztpraxen und Tageskliniken, unsere Gesundheitsservicegesellschaft, die Pflegefachschule und der Rettungsdienst.

Die theoretische Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistent:in/ wird in der „Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.“, am Campus Berlin-Buch, absolviert.

Die praktische Ausbildung findet in beiden Kliniken in den operativen Fachbereichen statt.

Berufliche Qualifikation
Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (OTA) sorgen für einen reibungslosen Ablauf von Operationen und bilden zusammen mit den Chirurgen und dem Anästhesieteam das Operationsteam.
Im Mittelpunkt der Aufgabengebiete der OTA stehen die Mithilfe bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Maßnahmen der medizinischen Diagnostik und Therapie und die umfassende Betreuung der Patient:innen in diesen Arbeitsbereichen. Die Ausbildung befähigt dazu, bestimmte Aufgaben eigenverantwortlich oder im Rahmen der Mitwirkung auszuführen und interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammen zu arbeiten.

Ausbildungsvoraussetzungen
• Nachweis der Gesundheitlichen Eignung zur Ausübung des Berufes (ärztliches Zeugnis)
• erweiterte Berufsbildungsreife (EBBR), Mittlerer Schulabschluss (MSA) oder ein anderer gleichwertig anerkannter Abschluss,
• Hauptschulabschluss (BBR) nur in Kombination mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung oder
• Erfolgreich abgeschlossene landesrechtlich geregelte Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe
• Nachweis der Hepatitis A+B Impfung (erst nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch nachzureichen)

Ziel der Ausbildung ist es spezielle Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten im Operationsdienst sowie in den Funktionsbereichen (Ambulanz, Endoskopie und Zentralsterilisation) notwendig sind, zu vermitteln.

Finden Sie uns auf YouTube, Twitter, Instagram und Facebook oder besuchen Sie uns einfach auf
www.havelland-kliniken.de.

Bewerbungen in einer Sammel-PDF per Mail gerne direkt an:
Bewerbungen@havelland-kliniken.de

Oder senden Sie uns die Unterlagen postalisch an:

Havelland Kliniken GmbH
Fachbereich Personalmanagement
Ketziner Straße 19 - 14641 Nauen

Download

Unterlagen als Download

[zurück]