Seniorenpark Stadtforst


Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH  •  Stechower Landstraße 3   •  14712 Rathenow


Wohnen im Grünen mit qualifizierter Pflege und liebevoller Betreuung

Im Westhavelland gibt es ein neues attraktives Wohn- und Betreuungsangebot für Senioren: Das Wohn- und Pflegezentrum Havelland eröffnete vor wenigen Wochen auf dem Gelände des Seniorenparks Stadtforst das Haus Parkidyll. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten erstrahlt nun der Altbau, der um 1900 errichtet wurde, in neuem Glanz. Nach dem Abriss nicht mehr genutzter Gebäude auf dem Gelände kommt das neue „Schmuckstück“ nun besonders schön zur Geltung. Nicht nur die Außenhülle wurde liebevoll und aufwendig saniert, sondern auch das Innere des Hauses wurde wohnlich und modern gestaltet. Neben den Häusern Waldblick und Wiesengrund rundet nun das Haus Parkidyll das Ensemble des Seniorenparks Stadtforst ab. Wie die Namen bereits anklingen lassen, zeichnen sich die Einrichtungen durch ruhiges Wohnen in schön gestalteter Natur aus.
Eine stündliche Busverbindung sichert die gute Erreichbarkeit der Stadt Rathenow.
Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich die Seniorentagesstätte „Frohsinn“. Diese bietet insgesamt 12 Gästen Platz, die in einer Gemeinschaft einen strukturierten Tagesablauf erleben und mitgestalten können.
Im 1. Obergeschoss und im Dachgeschoss wird Betreutes Wohnen angeboten. Diese Gemeinschaft bietet 13 barrierefreie Plätze für Mieter. In einer wohnlichen, behaglichen Atmosphäre können sie selbstständig leben. Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung an diesem Standort macht das Wohnen besonders attraktiv. Diese schließt eine individuelle Gestaltung des Tages durch den Mieter jedoch nicht aus, sondern dient der Unterstützung und Hilfe im Alltag. Die Beschäftigungsangebote der benachbarten Häuser Wiesengrund und Waldblick stehen auch den Gästen und Bewohnern des neuen Hauses Parkidyll offen.

Haus Parkidyll Rathenow

Haus Parkidyll

Seniorenpark

Haus Wiesengrund

 

Seniorenpark Stadtforst - Haus Waldblick

Haus Waldblick

 

In äußerst reizvoller Waldlage, am Stadtforst von Rathenow, finden Sie in den Häusern "Wiesengrund" und "Waldblick" ein neues Zuhause.

Parkähnlich gestalteter Waldbestand und naturbelassene Baum- und Strauchvielfalt laden zum Bummeln und Verweilen ein und fördern die Harmonie zwischen Mensch und Natur.

Gartenanlage Haus Stadtforst

Park mit Sitzplätzen

Parkimpressionen

Die besondere Lage der Häuser prägt in entscheidendem Maße einen naturverbundenen Lebensstil. Das Haus "Wiesengrund" mit 47 Einzelzimmern und 20 Doppelzimmern wurde in den Jahren 1998/99 nach neuestem Standard rekonstruiert. Das Haus "Waldblick" mit 74 Einzelzimmern und 22 Doppelzimmern und besonderem Komfort, wurde als Neubau am 1.7.1996 bezogen. In beiden Häusern stehen für Sie überwiegend Einzelzimmer bereit.

Aufenthaltsräume

Den Bewohnern stehen verschiedenen Aufenthaltsräume zur Verfügung.

Einzelzimmer

Einzelzimmer mit individueller Möblierung.

Doppelzimmer

Doppelzimmer mit Möblierung.

Leitung der Einrichtung
Heike Streithorst

Heike Streithorst

Leitung der Einrichtung Seniorenpark Stadtforst

Tel:        03385  585-100
Fax :      03385  585-291
Email:    heike.streithorst@wpz-havelland.de

Katrin Rümschüssel

Katrin Rümschüssel

Pflegedienstleiterin Seniorenpflegezentrum Stadtforst
Haus Wiesengrund, Waldblick

Tel:        03385  585-134
Fax :      03385  585-111
Email:    katrin.ruemschuessel@wpz-havelland.de

Thomas Rieger

Thomas Rieger


Pflegedienstleiter Seniorentagesstätte im "Haus Parkidyll"

Tel:        03386  2694-15
Fax :      03386  2694-264
Email:    thomas.rieger@wpz-havelland.de


Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH  •  Stechower Landstraße 3   •  14712 Rathenow


Lesecafe

Jeden Tag lädt es ein zum gemeinsamen Lesen und Unterhalten ein. Bei gemütlicher Atmosphäre kann hier in den neuesten Tageszeitungen, Illustrierten und Ratgeberzeitschriften geschmökert werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, kostenlos Bücher auszuleihen oder seine eigenen gelesenen Bücher zu tauschen.
Höhepunkt unseres Lesecafe`s sind Buchlesungen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden und in der Hauszeitung bekanntgegeben werden.
Dienstags, von 14:00 - 16:00 Uhr, bietet Herr Neumann (ehrenamtlicher Mitarbeiter des Kompetenzzentrums) für interessierte Bewohner Veranstaltungen im Lesecafe an.

Pflegeleistungen

Vollstationäre Pflege

Wir betreuen und versorgen Menschen gemäß Ihrer Pflegegrade. Sie wohnen in geschmackvoll eingerichteten Einzelzimmern. Für Paare und Personen, die es wünschen, stehen selbstverständlich Zweibettzimmer zur Verfügung.

Bewohnerin

Einer individuellen Zimmergestaltung, auch mit eigenen Möbeln, stehen wir aufgeschlossen gegenüber.

 

Es erwarten Sie erfahrene, fachkundige Pflegeteams, mit der Kompetenz zur Ausführung der

- Grundpflege

- Behandlungspflege

- psychosozialen Betreuung

 

Badewannen zur Pflege

Unsere Pflegefachkräfte arbeiten nach modernsten Pflegestandards, wobei die Beziehung zum Bewohner und die Berücksichtigung der Individualität höchste Priorität haben.

 

Im Rahmen der psychosozialen Betreuung findet die Förderung gemeinschaftlicher Aktivitäten und geselliger Zusammenkünfte starke Berücksichtigung.

 

Dazu zählen u. a.

- Feste zu allen Höhepunkten des Jahres

- Beschäftigungen an allen Wochentagen (wie Bingo, Gymnastik, Buchlesung, Gedächtnisspiele) oder im Bedarfsfall auch Einzelbeschäftigungen.

 

Die jeweiligen Interessenlagen hierfür werden im Rahmen der Biografiearbeit erfragt und dokumentiert.

Neben umfangreichen Beschäftigungsangeboten, die in erster Linie zur aktiven Miteinbeziehung der Bewohner dienen, lädt der sehr schön gestaltete Snoezelraum, zum Verweilen, zum Entspannen und zum Durchatmen ein.

Snoezelen Raum

Snoezelraum

Termine in unserem Haus

Beschäftigungsplan

Termine

Andacht:   siehe Aushang
Friseur:   Mi + Do: ab 8:00 Uhr
Fußpflege:   täglich in den Wohnbereichen
Snoezelen:   täglich
Änderungsschneiderei:   letzter Montag im Monat
Bibliothek:   bei Bedarf täglich

 

Unsere Beschäftigungsangebote

- Musiktherapie und Gedächtnistraining

- Gesellschaftsspiele / Kartenspiele / Bingo / Würfeln / Kegeln

- Mobilitätstherapie

- Besuchsdienst vom Kompetenzzentrum

- Fernseh- und Gruppennachmittage in den Wohnbereichen

Um Aktivität und vor allem Feinmotorik zu fördern, steht ein Händelbrett zur Verfügung, an dem Bewohner, z. B. nach Schlaganfall, alltagstypische Handgriffe wiedererlernen und trainieren können.

Material ertasten

Tafel für funktionelles Training mit Tastleiste

Nicht alle Bewohner sind so mobil, dass sie die Beschäftigungsangebote und spezielle Räumlichkeiten nutzen können. Um auch ihrem Bedürfnis nach Einbeziehung und Beschäftigung nachkommen zu können, wurde der sogenannte „Wagen der Sinne“ eingerichtet. Somit wird der Einzelne auch sehr persönlich angesprochen und muss nicht auf solche Angebote verzichten.

Material ertasten 2

Wagen der Sinne

Gemütlich eingerichtete kleine Wohnküchen laden zum gemeinsamen Verweilen während der Mahlzeiten und auch darüber hinaus ein.

Gemeinschaftsraum

Teeküche/Gemeinschaftsraum

Garten der Sinne

Garten der Sinne

Pflegefachliche Schwerpunkte

Wohnbereich für geistig Behinderte

Pflege und Betreuung geistig behinderter Menschen mit frühkindlichem Hirnschaden

In diesem Bereich werden zum Teil sehr junge Menschen betreut und versorgt. Im Vordergrund steht die Förderung bzw. Erhaltung vorhandener Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie des Zusammenlebens und des Schaffens sozialer Kontakte. Besonders erwähnenswert ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Rathenower Werkstätten für geistig Behinderte.

Wohnbereich für psychisch Erkrankte / Demenz

Pflege und Betreuung psychisch Kranker sowie schwerstdementer und

chronisch abhängiger Menschen

Die Arbeit des Pflegepersonals richtet sich insbesondere an den markanten Verhaltensmustern der zu betreuenden Bewohner aus.
Ein spezielles, auf die Bedürfnisse für diese Menschen ausgerichtetes Beschäftigungsangebot ist für diesen Bereich besonders bezeichnend. Außerdem wird durch gezielte Angebote dem ständigen Bewegungsdrang entsprochen.