Havelland Kliniken GmbH

Bezeichnung

Facharzt Hygiene / Hygienearzt (w/m/d)
als Leitender Krankenhaushygieniker
Havelland Kliniken Nauen und Rathenow

Abteilung/Klinik

Starttermin

01.01.2021

Beschreibung

Die Havelland Kliniken GmbH ist die größte von sieben Gesellschaften in der Havelland Kliniken Unternehmensgruppe. Die HKG betreibt die Fachkliniken für Anästhesie / Intensivmedizin, Innere Medizin, Chirurgie, Urologie, Traumatologie, Notfallmedizin, Psychiatrie, Geriatrie, Gynäkologie und Kinder- und Jugendmedizin. Unsere Unternehmensgruppe führt außerdem Seniorenpflegezentren, Arztpraxen, ambulante Pflege, Rettungsdienst, eine Pflegefachschule und eine Logistikgesellschaft.

Mit 2.100 Mitarbeitern sind wir der größte Arbeitgeber des Havellandes.

Als Hauptamtlicher Krankenhaushygieniker (w/m/d) für unsere Kliniken in Nauen und Rathenow übernehmen Sie folgende Aufgaben:

- Unterstützung der Leitung, d.h. Beratung in allen Fragen der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention und Unterstützung bei der Kommunikation mit Behörden

- Präventionsmaßnahmen, d.h. fortlaufende Analysen wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Infektionsprävention sowie internationaler, bundes- und landesspezifischer Regelungen und Umsetzungen dieser Erkenntnisse in die hygienischen Strukturen und Prozesse vor Ort (praktisch-anwendungsorientiertes Wissensmanagement, Wissenstransfer), Vermittlung internationaler, bundes- und landesspezifischer Regelungen, Beratung bei individuellen Fragestellungen zur Prävention und der Behandlung von Infektionen, bei Hygienemaßnahmen zur Infektionsprävention (Systemaspekte: Einrichtungs-, Abteilungs- und Funktionsebene), bei hygienischen Aspekten von SOPs (standard operating procedures) / SAAs (Standardarbeitsanweisungen) zu invasiven medizinischen Maßnahmen beziehungsweise Pflegetechniken

- Erarbeitung einrichtungsspezifischer Präventionsstrategien und Beratung bei der Implementierung bei endemischen und epidemischen auftretenden Infektionen und zur Prävention und Kontrolle Antibiotikaresistenter Infektionserreger.

- Auditierung im Hinblick auf Infektionspräventive Maßnahmen (Hygieneaudit)

- Teilnahme an jährlichen Regelbegehungen wie die Hygienische Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter

- Unterstützung bei Festlegung, Analyse und
Beurteilung hygienisch-mikrobiologischer Untersuchungen; bei Abweichungen der Ergebnisse von Umgebungsuntersuchungen Festlegung von Maßnahmen

- Surveillance (aktive Überwachung), d.h. Unterstützung bei der Surveillance von Erregern mit speziellen Resistenzen und Multiresistenzen und (ausgewählter) Infektionen (einschließlich der Bewertung und Implementierung von Konsequenzen), bei der Rückkopplung der Ergebnisse und Analysen (einschließlich Erarbeitung und Präventionszielen), bei Erfassung und Bewertung mikrobiologischer Befunde zwecks Surveillance oder Festlegung von hygienischen Schutzmaßnahmen

- Erarbeitung von einrichtungsspezifischen Algorithmen zur Erkennung und Kontrolle von Clustern/Ausbrüchen/Ausbruchrisiken

- Unterstützung der internen Organisation, d.h. fachliche Unterstützung bei der Erstellung und Fortschreibung von Hygieneplänen gemäß § 36 Infektionsschutzgesetz, Supervision aller von anderen Mitgliedern des Teams erstellen Arbeitsanweisungen (wie Aufbereitungs-, Reinigungs- und Desinfektionspläne), Wahrnehmung einer Schnittstellenfunktion für die Anforderungen an die Hygiene mit externen Dienstleistern, z.B. Speisenversorgung, Wäscherei oder Reinigungsdienst, Unterzeichnen und Unterstützen von Hygienedokumenten, Unterstützung der Hygienearbeitsgruppe, sowie Beteiligung an lokalen Arbeitsgruppen beziehungsweise Kommissionen (in Abhängigkeit von den lokalen Strukturen, zum Beispiel Arbeitsschutzkommission oder Ähnliches) und an externen Netzwerken (z.B. kommunale oder über-regionale MRSA-Netzwerke

- Beratung in den Bereichen Technik und Einkauf, d.h. Hygienische Beratung bei der Bauplanung und Bauausführung für kleinere Baumaßnahmen (bis 50.000,00 € Baukosten), Begutachtung und Beratung im Rahmen der Beschaffung und Aufbereitung von Medizinprodukten, Materialen und Einrichtungsgegenständen, Hygienische Beratung bei dem Betrieb von hygienerelevanten Gewerken (Wasser/Abwasser, Abfall, Raumluft- und Klimatechnik)

- Begleitung Ausbruch- und Krisenmanagement, d.h. Analyse der Situation, Einleiten und Begleiten von Maßnahmen, Moderation und Kommunikation im Rahmen von Ausbruchs- und Krisenmanagement, Beratung bei Festlegungen und Auswahl gezielter Umgebungsuntersuchungen bei Ausbrüchen, gegebenenfalls in Verbindung mit genotypischen Identifizierungsverfahren

- Unterstützung bei hygienischen Analysen im Labor, Beratung bei der mikrobiologischen Diagnostik, Erstellung einer Antibiotikaleitlinie, Erstellung von Berichten (zum Beispiel Jahresbericht), Technische Validierung

Sie sind Facharzt (w/m/d) für Krankenhaushygiene, idealerweise auch Facharzt ÖGD / Facharzt öffentliches Gesundheitswesen, woraus sich eine Kooperation mit unserem Landkreis ergeben könnte.
Als Kopf des Teams der Krankenhaushygienefachkräfte sollten Sie Erfahrung in der Teamführung mitbringen.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsvertrag mit individueller Vergütung, Zielvereinbarung und zusätzliche Vorteile wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge bzw. die Übernahme Ihrer bisherigen Regelung. Natürlich haben wir für Ihren künftigen Dienstwagen auch unternehmenseigene Parkplätze, wir verfügen über Personalrestaurants, Fitnessangebote u.v.m.

Gerne möchten wir die Vakanz zum 01.01.2021 besetzen.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne der ärztliche Direktor Herr Dr. Mike Lehsnau, Tel.: 03321 / 42-1931.

Sie finden ein breites Spektrum an Informationen auf unserer Homepage unter www.havelland-kliniken.de

Besuchen Sie uns auf YouTube: youtu.be/io8d55ICVmM

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungen@havelland-kliniken.de

Havelland Kliniken GmbH
Fachbereich Personalmanagement
Ketziner Straße 19, 14641 Nauen


Die Havelland Kliniken Unternehmensgruppe – Unternehmensprofil

Die Havelland Kliniken Unternehmensgruppe ist ein Verbund von sieben Gesellschaften des Gesundheits- und Sozialwesens, deren Einrichtungen über den ganzen Landkreis verteilt sind. Mit 2.100 Mitarbeitern sind wir der größte Arbeitgeber in der Region.

Stationäre Leistungen erbringt die Havelland Kliniken GmbH (HKG). Dazu gehören die Klinik Nauen und die Klinik Rathenow, die beide den Status der Regelversorgung innehaben. Seit 2014 sind wir Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universitätsmedizin Berlin und können so einen Beitrag zur Ausbildung von Medizinern leisten.

Ambulante Leistungen erbringen vor allem die Medizinische Dienstleistungsgesellschaft Havelland (MDZ) und das Gesundheitszentrum Premnitz. In den Niederlassungen in Falkensee, Nauen, Groß Behnitz, Wachow, Rathenow und Premnitz gibt es sowohl Facharztpraxen als auch Funktionsbereiche wie Radiologie, Labor und Physiotherapie. Die Geschäftsfelder Arbeitsmedizin und der Ambulante Pflegedienst „Helfende Hände“ sind hier gleichfalls angesiedelt.

Nichtmedizinische Dienstleistungen sind das Geschäft unserer Gesundheitsservicegesellschaft Havelland (GSG) mit Sitz in Nauen. Facilitymanagement, Beschaffungs- und Logistikmanagement sowie Gastronomie und Hygienemanagement für unsere Einrichtungen und Dritte gehören zu ihrem Leistungsspektrum.

Die stationäre Pflege und Betreuung vor allem älterer Mitbürger und pflegebedürftiger Menschen ist die Hauptaufgabe des Wohn- und Pflegezentrums Havelland (WPZ). Einrichtungen der WPZ gibt es in Rathenow und Premnitz und Nauen. Neben der stationären Pflege gehören auch verschiedene Formen des betreuten Wohnens, Kurzzeitpflege, Tagespflege sowie eine Wachkoma-Station zu ihrem Leistungsspektrum.

Außerdem sind wir verantwortlich für den bodengebundenen Rettungsdienst sowie den Notarztdienst im Landkreis. Unsere Tochtergesellschaft Rettungsdienst Havelland (RHG) betreibt die zehn Rettungswachen der Region.

Kleinste Gesellschaft im Verbund ist die Soziale Betreuungsgesellschaft Havelland SBG mit Sitz in Premnitz. Hier werden im Haus Havelland chronisch mehrfachgeschädigte Menschen qualifiziert betreut.

2016 kam das Ausbildungszentrum Gesundheit und Pflege Havelland (AGP) in den Unternehmensverbund. In unserem hochmodernen Schulgebäude in Nauen bieten wir generalistische Ausbildungen in der Pflege an sowie fachliche Fort-/Weiterbildungen und Präventionskurse.

Unser Leitbild:

Unser Arbeitsverständnis: Teamwork

Gesundheit und Pflege der Menschen sind die Hauptaufgaben unseres Unternehmens. Diese sind ebenso so komplex und vielfältig wie die Menschen selbst. Das gilt für Patienten, Bewohner, Angehörige und Geschäftspartner wie für unsere Mitarbeiter.

Um unsere Arbeit gut zu machen, brauchen wir viele verschiedene Fähigkeiten, Fertigkeiten und Erfahrungen. Daher sehen wir eine Bereicherung darin, wenn Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen bei uns arbeiten. Unser Arbeitsalltag verlangt den Mitarbeitern viel ab. Umso wichtiger ist es, dass wir uns um einen kollegialen und respektvollen Umgang miteinander bemühen. Wir sind überzeugt, dass Information, Motivation und Beteiligung der Teams an der Entwicklung unserer Einrichtungen sich positiv auf die Ergebnisse unserer Arbeit auswirken und die Menschen, die sich uns anvertrauen, spüren es.

Unsere Verantwortung für die Region

Wir sind der größte Anbieter medizinischer und pflegerischer Leistungen im Landkreis. Die damit verbundene Verantwortung nehmen wir wahr: Als Arbeitgeber bieten wir unseren Auszubildenden und Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten. Als kommunales Unternehmen engagieren wir uns in vielen Projekten im gesamten Havelland. Als Verbund von Gesundheits-, Pflege- und Serviceeinrichtungen leisten wir verlässlich einen Beitrag zur Sicherstellung der gesundheitlichen und sozialen Betreuung der Menschen in unserer Region.

Unser Anspruch: Kompetent und zugewandt

Gesundheit und Lebensqualität sind keine Begriffe, die sich allgemeingültig definieren lassen.
Wir bündeln unser Wissen und Können, um den Menschen, die wir behandeln und betreuen, eine professionelle und individuelle Versorgung zu bieten. Ihre Ressourcen und Bedürfnisse sind für uns maßgeblich.
Wir überprüfen die Abläufe und Ergebnisse unserer Arbeit immer wieder, um sie auf dieses Ziel auszurichten. Auch wenn es manchmal ein Spagat ist: Wir machen die Erfahrung, dass sich Ethik und Menschlichkeit mit wirtschaftlichem Handeln in Einklang bringen lassen. Um auf der Höhe der Zeit zu bleiben, sind wir offen für Veränderungen und erproben innovative Wege.

Das Havelland

Das Havelland befindet sich westlich vor den Toren Berlins. Ein nicht unerheblicher Teil ist geprägt durch Landschaftsschutzgebiete. Den Trubel und Stress einer Großstadt lassen Sie an den Standorten der Unternehmensgruppe definitiv hinter sich.



Download

Unterlagen als Download

[zurück]