Havelland Kliniken GmbH

Bezeichnung

Medizinische Fachangestellte MFA (m/w/d) mit OP-Erfahrung, für Klinik Rathenow oder Nauen
im grünen Havelland westlich von Berlin

Abteilung/Klinik

Klinik Nauen und Rathenow

Starttermin

nächstmöglich

Beschreibung

Medizinische Fachangestellte MFA (m/w/d) mit OP-Erfahrung, für den OP der Klinik Rathenow oder Nauen

Die Havelland Kliniken GmbH mit den Standorten Nauen und Rathenow im Westen Berlins ist die größte von sieben Gesellschaften in der Havelland Kliniken Unternehmensgruppe, mit 2.000 Mitarbeitern größter Arbeitgeber der Region. Unser Operationsdienst bedient die Patienten unserer Fachkliniken für Innere Medizin, Kardiologie, Gastroenterologie, Chirurgie, Urologie, Traumatologie, Notfallmedizin, Geriatrie, Kinder- und Jugendmedizin und Gynäkologie.

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:
- Vorbereitungs-, Überwachungs- und Nachsorgemaßnahmen bei operativen Eingriffen
- Gewährleistung der reibungslosen Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen
- Bedienung und Aufbereitung von medizinischen Geräten

Wir bieten Ihnen:
- interessante Tätigkeit im Bereitschaftsdienstsystem
- Kolleginnen und Kollegen, die sich auf Sie freuen
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit oder Teilzeit
- betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
- ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- unternehmenseigene Parkplätze und Personalrestaurants
- Ferienangebote für Kinder und Mitarbeiterveranstaltungen

Wir wünschen uns von Ihnen:
- eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r MFA
- berufliche Erfahrung im OP
- die Bereitschaft zur Teilnahme an fachspezifischen Fort- und Weiterbildungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte erwähnen Sie unsere Vakanznr:
Für Klinik Rathenow: HKG-MFA-OP-Rathenow-117c-HP
Für Klinik Nauen: HKG-MFA-OP-Nauen-131c-HP

bewerbungen@havelland-kliniken.de

Havelland Kliniken GmbH
Fachbereich Personalmanagement
Ketziner Straße 19, 14641 Nauen

Die Havelland Kliniken Unternehmensgruppe – Unternehmensprofil

Die Havelland Kliniken Unternehmensgruppe ist ein Verbund von sieben Gesellschaften des Gesundheits- und Sozialwesens, deren Einrichtungen über den ganzen Landkreis verteilt sind. Mit rund 2.000 Mitarbeitern sind wir der größte Arbeitgeber in der Region.

Stationäre Leistungen erbringt die Havelland Kliniken GmbH (HKG). Dazu gehören die Klinik Nauen und die Klinik Rathenow, die beide den Status der Regelversorgung innehaben. Seit 2014 sind wir Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universitätsmedizin Berlin und können so einen Beitrag zur Ausbildung von Medizinern leisten.

Ambulante Leistungen erbringen vor allem die Medizinische Dienstleistungsgesellschaft Havelland (MDZ) und das Gesundheitszentrum Premnitz. In den Niederlassungen in Falkensee, Nauen, Groß Behnitz, Wachow, Rathenow und Premnitz gibt es sowohl Facharztpraxen als auch Funktionsbereiche wie Radiologie, Labor und Physiotherapie. Die Geschäftsfelder Arbeitsmedizin und der Ambulante Pflegedienst „Helfende Hände“ sind hier gleichfalls angesiedelt.

Nichtmedizinische Dienstleistungen sind das Geschäft unserer Gesundheitsservicegesellschaft Havelland (GSG) mit Sitz in Nauen. Facilitymanagement, Beschaffungs- und Logistikmanagement sowie Gastronomie und Hygienemanagement für unsere Einrichtungen und Dritte gehören zu ihrem Leistungsspektrum.

Die stationäre Pflege und Betreuung vor allem älterer Mitbürger und pflegebedürftiger Menschen ist die Hauptaufgabe des Wohn- und Pflegezentrums Havelland (WPZ). Einrichtungen der WPZ gibt es in Rathenow und Premnitz und Nauen. Neben der stationären Pflege gehören auch verschiedene Formen des betreuten Wohnens, Kurzzeitpflege, Tagespflege sowie eine Wachkoma-Station zu ihrem Leistungsspektrum.

Außerdem sind wir verantwortlich für den bodengebundenen Rettungsdienst sowie den Notarztdienst im Landkreis. Unsere Tochtergesellschaft Rettungsdienst Havelland (RHG) betreibt die zehn Rettungswachen der Region.

Kleinste Gesellschaft im Verbund ist die Soziale Betreuungsgesellschaft Havelland SBG mit Sitz in Premnitz. Hier werden im Haus Havelland chronisch mehrfachgeschädigte Menschen qualifiziert betreut.

Am 1. Mai 2016 kam das Ausbildungszentrum Gesundheit und Pflege Havelland (AGP) in den Unternehmensverbund. Hier bieten wir generalistische Ausbildungen in der Pflege an und zusätzlich fachliche Fort-/Weiterbildungen und Präventionskurse.

Unser Leitbild:

Unser Arbeitsverständnis: Teamwork

Gesundheit und Pflege der Menschen sind die Hauptaufgaben unseres Unternehmens. Diese sind ebenso so komplex und vielfältig wie die Menschen selbst. Das gilt für Patienten, Bewohner, Angehörige und Geschäftspartner wie für unsere Mitarbeiter.
Um unsere Arbeit gut zu machen, brauchen wir viele verschiedene Fähigkeiten, Fertigkeiten und Erfahrungen. Daher sehen wir eine Bereicherung darin, wenn Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen bei uns arbeiten. Unser Arbeitsalltag verlangt den Mitarbeitern viel ab. Umso wichtiger ist es, dass wir uns um einen kollegialen und respektvollen Umgang miteinander bemühen. Wir sind überzeugt, dass Information, Motivation und Beteiligung der Teams an der Entwicklung unserer Einrichtungen sich positiv auf die Ergebnisse unserer Arbeit auswirken und die Menschen, die sich uns anvertrauen, spüren es.

Unsere Verantwortung für die Region

Wir sind der größte Anbieter medizinischer und pflegerischer Leistungen im Landkreis. Die damit verbundene Verantwortung nehmen wir wahr: Als Arbeitgeber bieten wir unseren Auszubildenden und Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten. Als kommunales Unternehmen engagieren wir uns in vielen Projekten im gesamten Havelland. Als Verbund von Gesundheits-, Pflege- und Serviceeinrichtungen leisten wir verlässlich einen Beitrag zur Sicherstellung der gesundheitlichen und sozialen Betreuung der Menschen in unserer Region.

Unser Anspruch: Kompetent und zugewandt

Gesundheit und Lebensqualität sind keine Begriffe, die sich allgemeingültig definieren lassen.
Wir bündeln unser Wissen und Können, um den Menschen, die wir behandeln und betreuen, eine professionelle und individuelle Versorgung zu bieten. Ihre Ressourcen und Bedürfnisse sind für uns maßgeblich.
Wir überprüfen die Abläufe und Ergebnisse unserer Arbeit immer wieder, um sie auf dieses Ziel auszurichten. Auch wenn es manchmal ein Spagat ist: Wir machen die Erfahrung, dass sich Ethik und Menschlichkeit mit wirtschaftlichem Handeln in Einklang bringen lassen. Um auf der Höhe der Zeit zu bleiben, sind wir offen für Veränderungen und erproben innovative Wege.

Das Havelland

Das Havelland befindet sich vor den Toren Berlins. Ein nicht unerheblicher Teil ist geprägt durch Landschaftsschutzgebiete. Den Trubel und Stress einer Großstadt lassen Sie nicht nur an den verschiedenen Standorten der Unternehmensgruppe definitiv hinter sich.

Wir möchten Sie dafür begeistern, mit uns Ihre berufliche Zukunft zu gestalten.
Was können wir Ihnen dafür in unserer Unternehmensgruppe sonst noch bieten:

Arbeitsgeberleistungen können vielfältig sein. Wir wollen für Sie ein attraktiver, langfristiger Arbeitgeber im Gesundheitswesen sein, der Ihre beruflichen und persönlichen Kompetenzen erhält, fördert und stärkt und es Ihnen so ermöglicht, motiviert, gesund und zufrieden den Arbeitsalltag mit uns und Ihr Privatleben erfolgreich zu gestalten. Wir wollen mehr für Sie sein als Tischkicker und Obstkorb, wir wollen Ihrer Arbeit einen Sinn geben, wir wollen Sie wertschätzen, damit Sie Tag für Tag das gute Gefühl haben: Das habe ich vollbracht! Mit meinen Kollegen, mit meinem Team!

Für uns als Unternehmensgruppe im Gesundheitswesen und Lehrkrankenhaus gehört der Onboarding-Prozess mit zu Ihrem erfolgreichen beruflichen Start. Wir beginnen mit einem umfassenden, individuellen, persönlichen Einarbeitungskonzept, ggf. mit einem Coach oder Mentor an Ihrer Seite und begleiten Sie über die Jahre weiter in Ihrer beruflichen Entwicklung.

Ein umfassendes Angebot an internen Fortbildungsmaßnahmen bildet dazu die Basis – wir arbeiten hier mit professionellen für Sie kostenfreien oder individuell geförderten inner- und außerbetrieblichen Schulungen, Webinaren, Supervisionen und anderen modernen Weiterbildungsmöglichkeiten bzw. fachspezifischen Bildungsangeboten, u.a. in der neuen konzerneigenen Pflegeschule in Nauen, wo auch die berufliche Pflegeausbildung mit neustem generalistischem Ansatz stattfindet. Was für Sie passend und ideal ist, ermitteln wir gemeinsam mindestens jährlich in Personalentwicklungsgesprächen, denn auch die Beziehung zu Ihren Vorgesetzten soll von Anfang an vertrauensvoll sein.

Die Gesundheitsförderung ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeitsgeberleistung; nur wer gesund ist, fühlt sich wohl, ist anwesend und motiviert. Gesundheit und Wohlfühlen beginnen für uns ganz selbstverständlich bei der Kleidung; Arbeits- und Dienstkleidung ist passend, selbstverständlich kostenlos und wird in ausreichender Menge gestellt. Dienstkleidung wird natürlich innerbetrieblich kostenfrei im Wäscheservice hygienisch gereinigt und wieder bereitgestellt. Wohlfühlen heißt auch gut essen: So bieten die großen Standorte die Möglichkeit zu günstigen, in eigenen Küchen zubereiteten Mahlzeiten, z.B. in den Personalrestaurants in Rathenow und Nauen.

Für unser innerbetriebliches Gesundheitsmanagement bildet der Betriebsarzt eine wichtige Basis. So begleitet Sie unser Betriebsarzt vom ersten Tag an und sorgt für kostenlose Vorsorgemaßnahmen (z.B. die jährliche Grippeschutzimpfung) und betriebsärztliche Beratung. Doch damit Sie gesund bleiben bieten wir noch so viel mehr an; es gibt wiederkehrend diverse Angebote wie Rückenschule, Maßnahmen zur Stressbewältigung und Resilienz, wir haben privat organisierte Gruppen für sportliche Betätigung (z.B. Laufgruppen) bis hin zu arbeitsgebergeförderten Fitnesseinrichtungen (bei der WPZ GmbH) u.v.m.
Und sollte doch einmal etwas schiefgehen, haben wir unser effektives betriebliches Wiedereingliederungsmanagement.

Wir bieten in der Unternehmensgruppe eine sichere, zusätzliche, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen. Zum bezahlten Urlaub von 26 bis 30 Tagen kann Bildungsurlaub hinzukommen und zusätzliche freie Tage zum Ausgleich von Wechselschichten. Wir versuchen auch Urlaub in der Probezeit zu ermöglichen und es gibt innerhalb der Unternehmensgruppe auch jährliche Sonderzahlungen.

Employer Branding ist für uns kein leeres Wort! Dass wir vieles richtig machen, merken wir an dem Zuspruch zu unserer Initiative "Mitarbeiter werben Mitarbeiter"; mit attraktiven Prämienzahlungen honorieren wir, dass Sie uns weiterempfehlen! Ebenso prämieren wir Vorschläge für die Verbesserung in der täglichen Arbeit; und funktioniert etwas mal nicht, gibt es ein funktionierendes Beschwerdewesen. Auch regelmäßige anonyme Mitarbeiterbefragungen werden durchgeführt, um für Sie an der richtigen Stelle Veränderungen und Optimierungen durchzuführen.

Wir wollen dass Sie sich informiert fühlen und wissen, woher Sie Informationen erhalten: Deswegen ist uns Teamkultur wichtig; diese zeigt sich in regelmäßigen Teammeetings, ein wichtiges Medium auch für offene Klärungen und verbindliche Absprachen. Wir haben parallel nicht nur unsere Homepage (www.havelland-kliniken.de) sondern auch ein eigenes Intranet, eine Mitarbeiterzeitung und viele Informationsbretter in den Einrichtungen.

In einer großen Unternehmensgruppe gibt es entsprechend auch viele unterschiedliche Arbeitszeitmodelle. Schichtarbeit gehört meistens bei der Pflege mit dazu. Unser Ziel ist es, die Arbeitszeiten so flexibel, familienfreundlich und planungssicher wie möglich zu gestalten. Dies ist auch unseren Betriebsräten stets ein wichtiges Anliegen. Gemeinsam arbeiten wir an einem ausgewogenen, familienorientierten Dienstplansystem. Selbstverständlich gibt es in verschiedenen Arbeitszeitmodellen der Unternehmensgruppe auch Boni für Zusatzdienste, sowie Prämien-und Zulagenregelungen, bis hin zur Gratifikation zu Dienstjubiläen.

Mobilität und Erreichbarkeit spielt nicht nur in der ambulanten Pflege eine wichtige Rolle, sondern auch für eine gute Work-Life-Balance. So haben wir Wert darauf gelegt, dass unsere großen Standorte und Kliniken nicht nur eine gute öffentliche Verkehrsanbindung haben, sondern auch ausreichend unternehmenseigene Parkplätze zur Verfügung stehen. Wir verfügen über Dienstwagen und Dienstwagenpools. Viele Touren werden auch schon digital geplant.

Nehmen Sie Kontakt auf
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Rückfragen beantworten Ihnen gerne Herr Olaf Arnhold, Krankenpflegedirektor, unter Tel.: 03321 / 42-1300 oder Frau Ines Soós, stellvertretende Krankenpflegedirektorin, unter Tel.: 03385 / 5553304 oder 01512/ 0918420.

Einer Schnellbewerbung (z.B. per E-Mail) sollten als Minimum folgende Unterlagen anliegen:
- Bewerbungsanschreiben
- Lebenslauf (gerne mit Foto)

Weitere Unterlagen sollten zeitnah auf Anfrage nachgereicht werden können.

Eine komplette Bewerbung sollte folgende Unterlagen umfassen:
- Bewerbungsanschreiben
- Lebenslauf (gerne mit Foto)
- Beurteilungen von Praktika
- Arbeitszeugnisse
- Schulabgangszeugnis
- Ausbildungsnachweis und/oder Gesellenbrief
- ggf. Staatliche Anerkennungen des Berufs- oder Studienabschlusses

Bei nicht deutscher Herkunft bitte zusätzlich:
- Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungsnachweise
- Sprachzertifikat mindestens B2
- Übersetzte Zeugnisse
- Staatliche Anerkennungsnachweise

Bitte fügen Sie die Vakanznummer mit an:
Für Klinik Rathenow: HKG-MFA-OP-Rathenow-117c-HP
Für Klinik Nauen: HKG-MFA-OP-Nauen-131c-HP

Die Bewerbung per Email an: Bewerbungen@havelland-kliniken.de

Fassen Sie bitte alle Dokumente in einer pdf-Datei zusammen.
Bitte senden Sie uns keine abfotografierten Dokumente

Postalische Bewerbungen werden von uns eingescannt.
Verzichten Sie daher auf Heftungen, Hefter und Hüllen.
Postadresse:

Havelland Kliniken Unternehmensgruppe
Fachbereich Personalmanagement
Ketziner Str. 19, 14641 Nauen

Wie geht es nach Ihrer Bewerbung weiter?

Unsere Kliniken und Gesellschaften bieten nicht nur eine exzellente technischen Ausstattung und flache Hierarchien, sondern auch die interessante, komplexe Zusammenarbeit der Gesellschaften.

Kommt es zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch, so wollen wir Ihnen im Rahmen der Möglichkeiten auch einen Einblick in den künftigen Arbeitsplatz anbieten. Fragen Sie daher bei Interesse nach einem Hospitationstag.

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch bzw. Hospitationstag werden nicht übernommen.




Download

Unterlagen als Download

[zurück]