Renate Lafférs

Patientenfürsprecherin


Renate Lafférs

Klinik Nauen
Tel: 03321 42-1090
Fax: 03321 42-1085

Christa Braun

Patientenfürsprecherin


Christa Braun

Klinik Rathenow
Tel: 03385 555-3036
Fax: 03385 555-3019

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Corona-bedingt sind unsere Patientenfürsprecherinnen bis auf weiteres nur telefonisch erreichbar.
Wenn Sie Kontakt aufnehmen möchte, melden Sie sich bitte beim Informationsdienst der jeweiligen Klinik:
Klinik Nauen 03321 42- 0
Klinik Rathenow 03385 555 - 0


Patientenfürsprecher/innen arbeiten ehrenamtlich in Krankenhäusern. Sie sind unabhängig und nicht weisungsgebunden. Sie unterliegen der Schweigepflicht, d.h. dass sie die Ihnen anvertrauten Informationen mit großer Diskretion handhaben. Sie unterstützen Patienten bei Problemen und Beschwerden gegenüber dem Krankenhaus.
Wer Kontakt zum Patientenfürsprecher aufnehmen möchte, kann dies entweder direkt telefonisch tun oder das Pflegepersonal um Vermittlung bitten. Grundlage für die Arbeit und Aufgaben der Patientenfürsprecher/innen bildet das Landeskrankenhausgesetz. Dort heißt es: „Der Patientenfürsprecher prüft Anregungen und Beschwerden der Patienten und vertritt deren Anliegen. Er kann sich mit Einverständnis des betroffenen Patienten jederzeit und unmittelbar an die zuständigen Stellen wenden. Der Patientenfürsprecher hat alle Sachverhalte, die ihm in dieser Eigenschaft bekannt werden, vertraulich zu behandeln.“

Als Patientenfürsprecherin der Klinik Nauen darf ich mich Ihnen vorstellen.

Ich heiße Renate Laffers.
Ich war viele Jahre als Hebamme tätig und habe immer schon gerne mit und für Menschen gearbeitet. Ich höre Patienten bei der Schilderung ihrer Probleme in Ruhe zu, beruhige aufgebrachte Gemüter und leite die Sorgen und Nöte an die entsprechenden Stellen weiter. Gerechtfertigte Beschwerden versuche ich zügig mit den betroffenen Personen zu bearbeiten. Wichtig war und ist es mir, meine Funktion im Krankenhaus bekannt zu machen. Je schneller und besser Probleme, Missverständnisse und Aggressionen abgebaut werden, umso besser kann auch im Haus gearbeitet werden, und umso besser ist auch das Ergebnis der Arbeit. Ich versuche daher, die Probleme zum Wohle aller Beteiligten zu lösen. Vieles ist in persönlichen Gesprächen, im Beisein einer unabhängigen Person wie mir, besser und schneller zu bereinigen, als wenn sich die Wut langsam anstaut.

  • Feste Sprechzeit
  • Mittwoch 16:00 - 17:30 Uhr im Raum des Sozialdienstes (EG)

Außerhalb der Sprechzeiten ist Frau Laffers über den Infodienst zu erreichen.

Als Patientenfürsprecherin der Klinik Rathenow darf ich mich Ihnen vorstellen.

Ich heiße Christa Braun.
Früher war ich selbst stellvertretende Krankenpflegedirektorin und bin mit den Abläufen einer Klinik gut vertraut. Die Arbeit mit und für Menschen- seien es Patienten, Angehörige oder Mitarbeiter hat mir an meinem früheren Beruf stets Freude bereitet und ich freue mich, dies in der Rolle der Patientenfürsprecherin fortsetzen zu können.
Gerechtfertigte Beschwerden versuche ich zügig mit den betroffenen Personen zu bearbeiten. Wichtig war und ist es mir, meine Funktion im Krankenhaus bekannt zu machen. Je schneller und besser Probleme, Missverständnisse und Aggressionen abgebaut werden, umso besser kann auch im Haus gearbeitet werden, und umso besser ist auch das Ergebnis der Arbeit. Ich versuche daher, die Probleme zum Wohle aller Beteiligten zu lösen. Vieles ist in persönlichen Gesprächen im Beisein einer unabhängigen Person wie mir besser und schneller zu bereinigen, als wenn sich die Wut langsam anstaut.

  • Sprechzeit
  • jeden Mittwoch 16:00 - 17:30 Uhr Raum E 120 im Haupteingangsbereich des Hauses