Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Unsere Fachkräfte für Arbeitsschutz betreuen in Zusammenarbeit mit der Betriebsärztin und dem Team des Hygienemanagements alle Mitarbeiter der Havelland Kliniken Unternehmensgruppe hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Diese Dienstleistung bieten wir auch externen Firmen an.

Die zentralen Brandschutzbeauftragten für alle Liegenschaften des Konzerns arbeiten gleichfalls eng mit uns zusammen. Krankenhäuser und Pflegeheime stellen auch an diesen Bereich besondere Anforderungen, denn Detektion, Alarmierung und Evakuierung sind so zu gestalten, dass sie der speziellen Situation von Menschen entsprechen, die in ihrer Mobilität mindestens eingeschränkt sind. Dafür sind sowohl die entsprechenden baulichen Voraussetzungen zu schaffen als auch die Regelung der personellen Zuständigkeiten und Prozessabläufe.

Ziel unserer Arbeit ist die Gewährleistung einer sicheren und gesundheitsfördernden Arbeitsumgebung durch folgende Maßnahmen:

  • Schutz der Arbeitnehmer vor Gefährdungen
  • Verhinderung arbeitsbedingter Verletzungen, Gesundheitsbeeinträchtigungen, Erkrankungen, Vorfällen/Beinaheunfällen
  • Förderung des Bewusstseins für Sicherheit und Gesundheit

Dazu führen wir die gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen regelmäßig durch wie z. B.

  • Arbeitsschutzbegehungen und -weiterbildungen
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Stellungnahmen bei Arbeitsunfällen, Ursachenforschung
  • Erarbeiten und Fortführen von Brandschutzordnungen
  • Brandschutzbegehungen und -belehrungen

Ergänzend dazu stellen wir Informationsmaterial bereit, das alle Mitarbeiter im Intranet abrufen können.

Schulungen Arbeits- und Gesundheitsschutzes