Andreas Pappas

Chefarzt
Andreas Pappas
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Spezielle Unfallchirurgie, D-Arzt

Sekretariat Klinik Nauen
Tel.: 03321 42-1930
Fax: 03321 42-151036

Sekretariat Klinik Rathenow
Tel.: 03385 555-3100
Fax: 03385 555-3109

E-Mail:    andreas.pappas@havelland-kliniken.de


  • NEU – ab 1. März 2024
  • Privatärztliche Sprechstunde in Berlin – Frohnau
  • Ludolfingerplatz 8 · 13465 Berlin
  • Montags von 08:00 – 11:00 Uhr
  • Telefon: 0172-630 96 77


Die Klinik für Orthopädie und Traumatologie befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen, Deformitäten und Verletzungen im Bereich der Unfall,- Hand- und Wiederherstellungschirurgie sowie der orthopädischen Chirurgie.
Zur Verfügung stehen moderne Geräte wie Sonographie (Ultraschall); Computertomograph (CT) Magnetresonanztomograph (MRT), digitale Arthroskopieeinrichtungen, OP-Mikroskop sowie moderne Röntgenbildwandler im Operationssaal.

Weitere Ansprechpartner


Klinik Nauen
Oberarzt

DM Thomas Strauch

Facharzt für Chirurgie
spezielle Unfallchirurgie,
D-Arzt

Klinik Rathenow
Oberarzt

Belal Othman

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie


Leistungsprofil


Schema Mensch Traumatologie Orthopädie

Medizintechnik Implantate

Schwerpunkt Endoprothetik

  • der Hüften – mit der minimal invasiven AMIS-Methode inkl. Revisionsoperationen
  • der Knie – mittels neuer OP-Technik
    GMK Sphere Kinematic Alignment
    Anfertigung von individuellen Knie Prothesen, My Knee
    Sämtliche Wechseloperationen – Rotationsknee
  • der Schulter bei Arthrose und nach Frakturen

Schwerpunkt Sportmedizin

arthroskopische Eingriffe

  • im Kniegelenk (Meniscus-Repair, AMIC, Knorpeltransplantationen, Kreuzbandplastik)
  • im oberen Sprunggelenk (OSG)
    (Tight-Rope Syndesmosis Repair bei Bandinstabilitäten)
  • in der Schulter (z.B. Bankart, SLAP und Rotatorenmanschette Läsionen sowie ACG Verletzungen)

Schwerpunkt Spezielle Unfallchirurgie

arthroskopische Eingriffe

  • Frakturenbehandlung bei Erwachsenen und Kindern
  • bei Hallux valgus, Hallux rigidus, Metatarsalgie und Hammerzehe

Ambulante und stationäre Durchgangsarztverfahren

der BG (Berufsgenossenschaft)
– alle Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle


AMIS*-Methode


Die AMIS-Methode ist aktuell das schonendste OP-Verfahren zur Implantation einer Hüftprothese. Während der Operation wird die vordere Muskulatur unter einem kleinen Hautschnitt nur verschoben, aber nicht durchtrennt.

Medizintechnik Implantate

Vorteile für Patientinnen und Patienten:

  • geringes Verletzungsrisiko für Muskeln, Sehnen, Gefäße oder Nerven
  • weniger postoperative Schmerzen
  • kürzerer Klinikaufenthalt – Fast Track
  • schnellere Rehabilitation
  • schon nach kurzer Zeit wieder mobil

Chefarzt Pappas hat langjährige Erfahrung mit der AMISMethode.
Er setzt sie bei Erst- und Wechseloperationen sowie bei Schenkelhalsfrakturen ein.


*„Anterior Minimally Invasive Surgery“ (vorderer minimal-invasiver Zugang)


Was uns auszeichnet


Medizintechnik Implantate

In unserer Fachklinik kommen moderne Eingriffstechniken zum Einsatz.

Unsere Eingriffe

  • belasten Patientinnen und Patienten in geringem Umfang
  • werden, sofern es möglich ist, minimal-invasiv bzw. ambulant durchgeführt
  • erbringen wir in hoher Qualität
  • ermöglichen schnell wieder Beweglichkeit

Ihre Gesundheit ist unser Auftrag.