Yvonne Schwarz

Chefärztin
Yvonne Schwarz
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
ZB Onkologie

Klinik Nauen
Tel.: 03321 42-1930
Fax: 03321 42-151036

Klinik Rathenow
Tel.: 03385 555-3100
Fax: 03385 555-3109

E-Mail:    yvonne.schwarz@havelland-kliniken.de


Unsere Klinik bietet modernste diagnostische medizinische und pflegerische Einrichtungen in einer besonders angenehmen, individuellen Atmosphäre. Die komfortablen Zimmer in sonnigem Ambiente tragen dazu bei, dass Sie bald wieder gesund werden. Ein erfahrenes Team von qualifizierten Fachärztinnen und Fachärzten setzt seine Fähigkeiten in den Fachgebieten:

  • Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde
  • plastische Chirurgie
  • Brustzentrum
  • Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

nach dem aktuellen Stand der Medizin zur optimalen Behandlung unserer Patientinnen ein.

Unsere Klinik betreibt ein Brustzentrum und hat ein zertifiziertes Kontinenz- und Beckenbodenzentrum. [download Flyer als PDF]

Weitere Ansprechpartner


Kerstin Aurich
Klinik Nauen
Oberärztin

Dr. med. Kerstin Aurich

Fachärztin für Gynäkologie und
Geburtshilfe

Dr. med. Udo Zick
Klinik Rathenow
Oberarzt

Dr. med. Udo Zick

Facharzt für Gynäkologie und
Geburtshilfe


Leistungsprofil


Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Wir verfügen über modern ausgestattete Operationsräume. Die angewandten Operationsverfahren entsprechen dem aktuellen Stand der Wissenschaft und unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Unsere ärztlichen Leistungen umfassen das gesamte Spektrum der Gynäkologie. Der Einsatz der minimal invasiven Chirurgie (Laparoskopie) zur Entfernung von Eierstocktumoren oder Myomen der Gebärmutter reduziert deutlich die Belastung der Patientin und trägt zu einem wesentlich schnelleren Heilungsprozess bei.

Zur Verfügung stehen auch gewebeschonende Operationsmethoden wie die Hochfrequenzchirurgie mit Argongas, das Ultraschallmesser oder der Einsatz der Laserchirurgie. Mittels kleinster operativer Eingriffe wie der Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) können Blutstörungen dauerhaft behandelt werden oder durch die Entfernung von Polypen oder Myomen größere Eingriffe vermieden werden.

Die operative Versorgung aller gynäkologischen Tumore einschließlich der evtl. notwendigen Chemotherapie ist an unserer Klinik möglich und erfolgt ambulant oder stationär nach modernsten therapeutischen Richtlinien. Zur diagnostischen Beurteilung steht uns ein Computertomograph zur Verfügung.

Der Bereich der urogynäkologischen und proktologischen Operationen zur Behebung der weiblichen Harn- und Stuhlinkontinenz nimmt einen immer breiteren Raum ein.
Ein urodynamischer Messplatz und der Einsatz der Rektomanometrie ermöglicht eine qualifizierte Diagnosestellung. Ein breites operatives Spektrum steht zur Rekonstruktion des Beckenbodens sowie zur Behebung der Harninkontinenz zur Verfügung. Dazu gehört vor allem die Einlage von TVT-Bändern und Operationen zur Beckenbodenrekonstruktion einschließlich Mesch-Einlagen.


Heilbehandlung der weiblichen Brust


Ein Spezialgebiet unserer Klinik ist die Behandlung von Erkrankungen der weiblichen Brust.
Im Rahmen des Brustzentrums findet eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und weiteren Kliniken als Kooperationspartner statt. Sie erhalten somit von Anfang an eine gesicherte Diagnose und Antworten auf Fragen, z.B. ob ein Eingriff notwendig ist oder nicht. Hierzu steht eine mammographische Abteilung, Komma auch mit der Möglichkeit zur stereotaktischen Markierung bei einer Veränderung der Brust die nicht tastbar ist, zur Verfügung.

Die vertrauensvolle Beratung steht am Anfang einer Behandlung, die wir nach neuesten Erkenntnissen der internationalen Tumorforschung in Form eines individuellen Behandlungs­planes mit therapeutischen operativen Maßnahmen durchführen. Ziel der Behandlung ist die sichere, dauerhafte Entfernung des Krankheitsherdes, dem möglichst unmittelbar die ästhetisch plastische Wiederherstellung des äußeren Erscheinungsbildes folgt. Ein Wiederaufbau der Brust ist sowohl mit Implantaten als auch mit Eigengewebe möglich. So kann in etwa 80% eine Amputation vermieden werden.

In unserem Brustzentrum werden außerdem Chemotherapiebehandlungen vornehmlich ambulant, aber auch stationär durchgeführt. Die Entscheidungen darüber werden in einem interdisziplinärem Tumorkonsil getroffen. Zum Spektrum unserer Klinik zählen auch plastisch chirurgische Eingriffe. So können Übergrößen der weiblichen Brust durch vielfältige individuelle Operationsverfahren reduziert und gestrafft werden. Auf Wunsch kann auch durch die operative Einlage von modernsten Implantaten eine ästhetisch anspruchsvolle Vergrößerung der Brust erreicht werden (Augmentation).

Ein individueller Behandlungsplan legt dafür alle operativen und weiterführenden therapeutischen Maßnahmen fest.

Inkontinenzbehandlung


Ein Spezialgebiet unserer Klinik ist die Diagnostik und individuelle Therapie der weiblichen Harn- und Stuhlinkontinenz.
Nach Ausschöpfen aller konservativen Behandlungsmöglichkeiten stehen eine Vielzahl operativer Möglichkeiten wie Harnröhrenunterspritzungen, TVT (spannungsfreie Bänder unter der Harnröhre), BURCH-OP´s (bei Kombination mit abdominellen Operationen) zur Verfügung. Senkungen der Gebärmutter oder der Vagina/Scheide werden individuell therapiert (insbesondere vaginal operative Verfahren), einschließlich OP´s nach Amrich-Richter.
Bei Rezidiven besteht auch die Möglichkeit von Mesch-Einlagen (insbesondere vaginal).
In unserer Sprechzeit, Dienstag von 08:00 - 14:00 Uhr, besteht die Möglichkeit, einer interdisziplinären Diagnostik.
Im Rahmen der Nachbehandlung bieten wir jeder Patientin eine weiterführende gynäkologische Betreuung an.

Liposuktion - plastische Chirurgie


Ein weiteres Spezialgebiet unserer Klinik ist die Liposuktion (Fettabsaugung) im Bauch-, Oberschenkel- und Po-Bereich durch schonende wissenschaftlich erprobte Operationsverfahren in örtlicher Betäubung oder Vollnarkose. Ebenso besteht die Möglichkeit der operativen Behandlung zur Straffung der Bauchdecke durch verschiedene plastische Verfahren.


Spezialsprechstunden

  • Telefonische Voranmeldungen über die zentrale Anmeldung
  • Telefon: 03321 42-1200
  • Harn- und Stuhlinkontinenz Sprechstunde
  • Neuro-Urologische Sprechstunde
  • Proktologische Sprechstunde
  • Zusätzliche Chefarzt-Sprechstunden
  • privat und alle Kassen nach telefonischer Vereinbarung

Um für unsere Patientinnen und Patienten schnell und verbindlich Termine zu vereinbaren, haben wir ein Aufnahme- und Belegungszentrum eingerichtet.
Hier können Sie unter einer zentralen Rufnummer sowohl Termine für ambulante Eingriffe als auch spezielle Sprechstunden vereinbaren, die in allen Kliniken vorgehalten werden.

Terminvereinbarung

Psychoonkologische Betreuung


Dr. rer. nat. Nicole Wiggert
Ansprechpartnerin Psychoonkologie

Dr. rer. nat. Nicole Wiggert
Psychologin, BSc., MSc.
Psychologische Psychotherapeutin i.A. (VT)

Klinik Nauen    Tel: 03321  42-1670
Klinik Rathenow    Tel: 03385  555-0
E-Mail:    nicole.wiggert@havelland-kliniken.de

Für unsere an Krebs erkrankten Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige bieten wir eine kostenlose psychologische Beratung und Begleitung durch unsere Psychologin Dr. Nicole Wiggert an.

Krebs ist eine Erkrankung, die die meisten Menschen ganz unerwartet und unvorbereitet trifft, was in weiterer Folge zu einem stark belastenden Lebensereignis werden kann. Oft müssen eingreifende Therapien durchlebt und vielfältige Unsicherheiten und Veränderungen im Alltag verkraftet werden. Negative Gefühle wie Angst, Wut, Niedergeschlagenheit und Hoffnungslosigkeit können die Folge sein.

In solchen Situationen kann es erleichternd sein, Unterstützung und Entlastung durch therapeutische Hilfe zu erfahren.

Wir bieten Unterstützung für Betroffene und deren Angehörige während und nach der Therapie:

  • Entlastung in Krisensituationen
  • Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung
  • Reduktion psychischer Belastungen wie Angst und Depression
  • Unterstützung im Umgang mit krankheitsbedingten Einschränkungen
  • Entspannungs- und Imaginationsübungen
  • Informationen zur Gesundheitsförderung
  • Unterstützung bei fortschreitender Krebserkrankung
  • Vermittlung weiterführender Hilfsangebote

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum in den Havelland Kliniken


Logo Kontinenz- und Beckenbodenzentrum
Sprechzeiten Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Dienstag: 08:00 - 14:00 Uhr

Flyer [download als PDF]

Dr. med. Kerstin Aurich
Ihre Ansprechpartnerin

Dr. med. Kerstin Aurich

Anmeldung: Frau Wylutzki
Klinik Nauen    Tel: 03321  42-1244

E-Mail:    Info-kbbz@havelland-kliniken.de

Das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum der Havelland Kliniken GmbH ist eine interdisziplinäre Einrichtung, die sich schwerpunktmäßig mit Problemen der Harn- und Stuhlinkontinenz sowie Erkrankungen des Beckenbodens befasst. Beteiligt sind die Gynäkologische Klinik, die Urologische Klinik, die Chirurgische Klinik, die Klinik für Innere Medizin sowie die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in enger Zusammenarbeit mit speziell ausgebildeten Pflegekräften und Physiotherapeuten.

Unsere Spezialisten bieten Ihnen

  • die Abklärung und Behandlung von Harnverlust aller Art und Senkungszuständen des weiblichen Genitaltrakts in der Gynäkologischen Klinik
  • die Abklärung und Behandlung von Harninkontinenz/ Harnblasenentleerungsstörungen und Beckenbodenfunktionsstörungen des männlichen Genitaltraktes in der Urologischen Klinik
  • die Abklärung und Behandlung von funktionellen Dickdarmerkrankungen, den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und allen Erkrankungen im Enddarmbereich in der Proktologie (Chirurgische Klinik)

Leistungsspektrum

  • Moderne apparative Diagnostik Endosonografie, Blasendruckmessung, Urethradruckprofil, Rektomanometrie, Blasen- und Darmspiegelungen, Computertomografie
  • Medikamentöse und spezifische krankengymnastische Therapie
  • Innovative Therapieformen der Elektrostimulation (TENS)
  • Operative Behandlungsverfahren der Harninkontinenz der Frau, wie spannungsfreie Bänder (TVT, TOT), Injektionstherapie (Urethrabulking), BURCH-Kolposuspension
  • Künstlicher Harnröhrenschließmuskel
  • Implantation von Bändern bei der Harninkontinenz des Mannes
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit der Kliniken Urologie, Frauenheilkunde, Kinderheilkunde, Chirurgie, Proktologie, Gastroenterologie und Radiologie
  • Kooperation mit geschulter Pflege und Krankengymnastik
  • Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen
  • Schulungsseminare für Pflegepersonal und Ärzte

Havelländisches Netzwerk Gesunde Kinder


Logo Havelländisches Netzwerk Gesunde Kinder

Flyer [download als PDF]

zur Internetseite [www.hngk.de]

Andrea Thiele
Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Thiele

Klinik Nauen    Tel: 03321  42-1087
E-Mail:    info@hngk.de
E-Mail:    andrea.thiele@havelland-kliniken.de

Wir gratulieren allen werdenden und "frisch-gebackenen" Eltern!

Kindern verändern das Leben und den Alltag ihrer Eltern. Das beginnt bereits in der Schwangerschaft. Es gibt ein Wechselbad der Gefühle zwischen unendlicher Freude über ein eigenes Kind und der Sorge, ob man der großen Verantwortung gewachsen ist. Mütter und Väter wollen sicher nur das Beste für ihre Kinder, doch ist es nicht immer leicht herauszufinden, was genau das Beste ist. Gerade beim ersten Kind tauchen viele Fragen auf. Wir vom Havelländischen Netzwerk Gesunde Kinder möchten Sie dabei unterstützen, die passenden Antworten für sich und Ihr Kind zu finden. Wir wollen Eltern im Havelland begleiten und die Freude an einem Leben mit Kindern fördern. Hier erfahren Sie mehr über unsere kostenlose Angebote für Sie. [www.hngk.de]

Auszeichnung für das Havelländisches Netzwerk Gesunde Kinder
Deutschland, Land der Ideen, ausgewählter Ort 2010

Das Havelländische Netzwerk Gesunde Kinder wurde 2010 Preisträger der Initiative "Deutschland - Land der Ideen".

zur Internetseite [www.land-der-ideen.de]

Sprechzeiten – Klinik Nauen

  • Klinik Nauen  •  Ketziner Straße 21  •  14641 Nauen
  • Telefon: 03321 42-1086  oder 0175-2954573
  • Sprechzeit: nach telefonischer Vereinbarung
  • Raum: 2504 (UG)
  • Ansprechpartner: Frau Thiele, Frau Passek

Sprechzeiten: Gesundheitszentrum Falkensee

  • Gesundheitszentrum Falkensee  •  Dallgower Straße 9  •  14612 Falkensee
  • Telefon: 03321 403-6821
  • Sprechzeit: Mo., Mi., nach telefonischer Vereinbarung
  • Di: 14:00 - 16:00 Uhr
  • Do: 09:00 - 12:00 Uhr
  • Raum: 029 (2. OG - Gesundheitsamt)
  • Ansprechpartner: Frau Lent, Frau Löchert

Sprechzeiten: Klinik Rathenow

  • Klinik Rathenow  •  Forststraße 45  •  14712 Rathenow
  • Telefon: 03385 555-3086  oder  0175-2954573
  • Sprechzeit: nach telefonischer Vereinbarung
  • Raum: C 241.00 - 1. Etage vor Kreißsaal
  • Ansprechpartner: Frau Thiele, Frau Schmidt