Dr. med. Petra Wilke

Chefärztin Abteilung Notfallmedizin
Dr. med. Petra Wilke
Fachärztin für Anästhesiologie
ZB Intensivmedizin/ Notfallmedizin/ Klinische Akut- und Notfallmedizin

Klinik Nauen
Tel.: 03321 42-1940
Fax: 03321 42-151035

Klinik Rathenow
Tel.: 03385  555-3280
Fax: 03385  555-3009
E-Mail:    petra.wilke@havelland-kliniken.de

Markus Oelrich

Leitung Nauen:
Markus Oelrich
Facharzt für für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinik Nauen
Tel.: 03321 42-1940
Fax: 03321 42-151035

E-Mail:    markus.oelrich@havelland-kliniken.de

Andreas Kühne

Notfallversorgung

Leitung Rathenow:
OA DM Andreas Kühne
Facharzt für Chirurgie

Klinik Rathenow
Tel.: 03385 555-3401
Fax: 03385 555-3409

E-Mail:    andreas.kuehne@havelland-kliniken.de


Die Notfallversorgung ist rund um die Uhr mit in der Notfallmedizin speziell ausgebildeten Fachärzten und mit für Notfallmaßnahmen geschultem Pflegepersonal besetzt. Bei Bedarf können in der Klinik tätige Fachärzte der unterschiedlichen Fachabteilungen und Ärzte im Bereitschaftsdienst jederzeit hinzugezogen werden.

Leistungsprofil


Die Notfallversorgung bietet Hilfe in allen dringenden medizinischen (Not-)Fällen. Pro Jahr nehmen über 24.000 Patienten diese Leistungen in Anspruch. Über die Notfallversorgung werden pro Jahr ca. 10.000 Patienten stationär aufgenommen. Auch die Dokumentation und Akutbehandlung von Arbeitsunfällen gehört zum Leistungsspektrum der Notfallversorgung.

Notfallversorgung in Nauen
Notfallversorgung Hubschrauberlandeplatz

Die Ausstattung umfasst:

  • einen Wartebereich bzw. Aufenthaltsraum für Patienten und deren Angehörige
  • sieben separate Behandlungsräume mit jeweils kompletter Ausrüstung zur Erstversorgung von Notfallpatienten, inklusive Monitorüberwachung der Herz-Kreislauffunktion
  • Schockraum zur Notfallversorgung schwerstkranker oder schwerstverletzter Patienten inklusive der Möglichkeit zur maschinellen Beatmung
  • zwei voll ausgerüstete OP-Räume zur Durchführung kleinerer Operationen
  • einen separaten Wartebereich mit Behandlungszimmer zur Notfallversorgung von Kindern bzw. Jugendlichen
  • Gipsraum zur Versorgung von knöchernen Frakturen

Der Notfallversorgung direkt angegliedert sind Räumlichkeiten zur Durchführung einer Herzkatheter-Untersuchung bei akutem Herzinfarkt, die Röntgen-Abteilung, das Zentrallabor und die sogenannte "stroke unit" zur Akuttherapie von Schlaganfallpatienten. Auf direktem Weg ist auch die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin sowie die Abteilung für Gynäkologie inklusive Geburtshilfe und Kreißsaal erreichbar. In ummittelbarer Nähe der Notfallversorgung befindet sich ein Hubschrauberlandeplatz, so dass gegebenenfalls eine Verlegung in eine Spezialklinik jederzeit möglich ist.

Den Mitarbeitern der Notfallversorgung ist es ein Anliegen, die Behandlungsabläufe ständig weiter zu optimieren und an den aktuellen medizinischen Standards auszurichten. Neben der regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungen zum Thema Notfallmedizin gehört hierzu auch eine gute Kooperation mit den Verantwortlichen der im Hause befindlichen Fachabteilungen, mit den Hausärzten und den Mitarbeitern des im Landkreis tätigen Rettungsdienstes.

Die Belange der Patienten und ihrer Angehörigen werden wahrgenommen und im Team diskutiert. Die Notfallversorgung ist eingebunden in das im Hause praktizierte Qualitätsmanagement und orientiert sich an dem für alle Mitarbeiter gültigen Leitbild.

Hubschrauberlandeplatz Nauen 1.jpg
Hubschrauberlandeplatz Nauen 2.jpg

Hubschrauberlandeplatz in Nauen

Hubschrauberlandeplatz Rathenow.jpg

Hubschrauberlandeplatz in Rathenow