Margit Berlin

Margit Berlin

Antikorruptionsbeauftragte der
Havelland Kliniken Unternehmensgruppe

Tel: 03321  42-1008
E-Mail:    margit.berlin@havelland-kliniken.de

Als Havelland Kliniken Unternehmensgruppe sind wir stolz darauf, ein kommunales und wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen zu sein. Transparenz hat für uns in diesem Zusammenhang intern gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie gegenüber Aufsichtsbehörden und Kooperationspartnern einen hohen Stellenwert.

Im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens, in welchem wir agieren, herrscht ein seit Jahren wachsender Druck, der neben medizinischen, pflegerischen und ethischen Aspekten auch die ökonomische Seite der Leistungen in den Fokus rückt. Ein Effekt dessen ist es, dass sich in den Medien Berichte über Vorwürfe des Abrechnungsbetrugs und der Bestechlichkeit von Ärzten oder Kliniken häufen. Das sorgt für Verunsicherung auf Seiten der Patienten und Angehörigen.

Um derartigen Verstößen vorzubeugen, haben wir intern verbindliche Regelungen getroffen. Dennoch sind wir uns bewusst, dass es keinen 100%igen Schutz gibt und schlichte „Betriebsblindheit“ schon manchem zum Verhängnis wurde. Daher haben wir eine spezielle Anlaufstelle im Unternehmen geschaffen, die in Verdachtsfällen erste Ansprechpartnerin sowohl für Mitarbeiter als auch Dritte ist.

Hinweise können namentlich oder anonym gegeben werden. Die Identität des Hinweisgebers wird nur im Fall einer ausdrücklichen Zustimmung preisgegeben.